Old-School trifft auf New-School und der Sound vermengt authentisches Blues-Feeling mit zeitgemäßer Funkiness. Raphael Wressnig repräsentiert eine Schnittstelle zwischen Soul, Blues und Funk-Rhythmen. Er ist durch sein einzigartiges, druckvolles Spiel auf der original vintage Hammondorgel zum Inbegriff eines modernen Hammond-Organisten geworden. 10 Mal wurde der Musiker bereits beim Critics Poll vom DownBeat-Magazin als “Best Organ Player of the Year” nominiert. Was so unheimlich groovig, funkig, soulig, bluesig klingt und das Bewusstsein im Nu auf „Good Times“ programmiert, braucht exzellente Musiker, die sämtliche Stile im kleinen Finger haben. Seit Jahren tourt er mit dem Gitarristen Enrico Crivellaro und dem Drummer Hans-Jürgen Bart. Sie verknüpfen zeitgemäßes Rhythmusgefühl mit rohen Roots-Sounds und zeigen wie viel Seele und Groove in modernem Soul und Blues stecken kann. Wressnigs Album “Soul Gumbo” ist in New Orleans entstanden (u.a. mit Walter “Wolfman” Washington, Grammy-Gewinner Jon Cleary, Stanton Moore und Funk-Pionier und Gründer von “The Meters” George Porter Jr.) und für das Album “Chicken Burrito” stand er mit dem Gitarristen Alex Schultz und dem legendären Drummer James Gadson (Bill Withers, Quincy Jones, Paul McCartney, D’Angelo, Eddie Harris u.v.m.) in Los Angeles im Studio. Raphael Wressnig und seine Soul Gift Band werden mit der US-Sängerin Donniele Graves eine riesige Portion gute Laune über die Besucher ausschütten. Das Soul-Powerhouse stammt aus North Carolina und wuchs mit Southern Gospel auf. Sie ist eine einzigartige Sängerin, die ihr Publikum im Sturm erobert!

Raphael Wressnig – Hammond B-3 organ, vocals

Enrico Crivellaro – guitars

Hans-Jürgen Bart – drums

Donniele Graves – leadvocals

 

 

www.raphaelwressnig.com

 

 

Kartenreservierungen

Verbindliche Reservierungen (=VVK) über 03682/23250 (auf Anrufbeantworter sprechen),
oder per eMail an office@ccw.st