Samstag, 20. Jänner, 20h, CCW: NACHTCAFÉ

DuoWaltherBosch (3)NACHTCAFÉ

 

DuoWaltherBosch

 

Ein Nachtcafé. Vielleicht in Buenos Aires, vielleicht in Wien, vielleicht in Budapest, vielleicht in Chicago. Ein Sänger singt über seine verlorene Heimat, eine alternde Diva über ihr verletztes Herz. Ein Paar tanzt einsam einen Walzer, während die übrigen Gäste in rauchschwangerer Luft einen letzten Drink nehmen. Möglicherweise reißt aber auch ein Gypsy-Geiger das Publikum in seinen Bann oder eine Jazz-Combo heizt der ausgelassenen Stimmung ein. Das alles kann passieren an diesem Ort des Vergnügens und der Sehnsucht, an dem Melancholie und Freude, Liebe und verletzter Stolz so dicht beieinander liegen.

 

Mit seinem Programm NACHTCAFÉ führt das DuoWaltherBosch durch die Welt der Film-, Jazz- und Tanzmusik. Von Johannes Brahms bis Fazil Say, von Carlos Gardel bis John Williams. Eine Liebeserklärung an die vermeintlich leichte Musik.

 

Kompositionen von Piazzolla, Say, Kreisler, Gardel, u. a.

 

 

 

 


Mittwoch, 23. November, 20h, CCW: CINEMA ITALIA (BIONDINI-ROSARIO QUARTET)

Cinema Italia (5)ROSARIO GIULIANI & LUCIANO BIONDINI QUARTET: CINEMA ITALIA.

 

Einige der schönsten Filme kommen aus Italien. Und einige der schönsten Filmmelodien stammen von Nino Rota und Ennio Morricone. Cineasten feiern ihre Musik als den „Soundtrack des Planeten“. Mit CINEMA ITALIA spüren vier Virtuosen dieser leidenschaftlichen Liaison zwischen Bild und Musik neu nach. Ein faszinierender Abend wie eine Exkursion durch einen unsterblichen Teil italienischer Filmgeschichte, eine magische Reise mitten ins Herz des Films, kurz: Unwiderstehliches „Ohren-Kino“!

 

Luciano Biondini – acc

Rosario Giuliani – as, ts

Enzo Pietropaoli – b

Michele Rabbia – perc