c  Studiokanal

Der Wein und der Wind  (F, 2017)

117 Min, Regie: Cédric Klapisch, mit Ana Giradot, Pio Marmai, Francois Civil u.a.

»Der Wein und der Wind« erzählt die Geschichte dreier Geschwister, die in einem Weingut im Burgund angesiedelt ist. Die Familie und ihre vielschichtigen Beziehungen stehen im Zentrum des Films des französische Regisseurs Cédric Klapisch, der mit » … und jeder sucht sein Kätzchen« (1996) international von sich
reden machte. Die Atmosphäre seines vorletzten Films lebt von den beeindruckenden Bildern der Natur im Burgund und den Weinbergen im Wechsel der Jahreszeiten, Drama und Komödie verschmelzen untrennbar.
»Im Wein spiegeln sich eben nicht nur das Wetter und der Boden, er offenbart zugleich auch die Persönlichkeit seines Schöpfers. Im idealen Fall werden Mensch und Natur, Fortschritt und Tradition in ihm eins.«  (Sascha Westphal, epd Film, Deutschland)

 

Eintritt: € 8,-